Nun also doch

Kaum war der letzte Artikel geschrieben, bekamen wir doch noch die ersehnte Überfahrt in Aussicht gestellt. Und zwar nicht nur nach Otschakiw, sondern direkt in das Biosphärenreservat „Schwarzes Meer„. Heute Mittag halb zwölf soll es losgehen und wir wollen dort gleich noch mal einen Tag bleiben, wenn es eine Unterkunft gibt. Soll sehr schön sein dort, viele Tiere (vor allem wohl Mücken und Bremsen). Kann sein, dass wir dort kein Internet haben, scheint alles sehr einfach zu sein.

Nachtrag von Andreas: Wir sind da!

Veröffentlicht in Moldawien und Ukraine 2017
2 Kommentare zu “Nun also doch
  1. Ulrike sagt:

    Oh,so richtig viel Platz war aber nicht auf dem Boot, oder?

  2. Bruder sagt:

    Ich deute den Nachtrag von Andreas so, dass es doch Internet gibt!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*