Über die Alpen – Teil 1: Illerradweg und Allgäu

Eine Wegbeschreibung mit Fahrrad und Gepäck

Illerdurchbruch Na ja, genau genommen, haben wir nur ein kleines Stück der Alpen durchquert. Hat sich aber gelohnt.

Wir sind im Sommer 2012 von Ulm entlang des Illerradweges, durch das Allgäu, durch den Bregenzerwald, durch das Auenfeld über Lech durch das Rosanna- und Inntal bis Rosenheim gefahren.

Die Tour ist teilweise anspruchsvoll, meist aber problemlos zu befahren.

Der gesammte Illerradweg lässt sich entspannt fahren. Über weite Strecken bewegt man sich auf ebenen, ausgeschilderten Schotterwegen, was das Fahren etwas anstrengend macht. Die Iller bleibt in Sichtweite. Schattige Strecken überwiegen. Campingplätze sind direkt am Weg vorhanden.

Da es über das Kleinwalsertal keinen Weg über die Berge gibt, bogen wir nach Westen ab. Hier begleiteten wir den ab Immenstadt gut ausgeschilderten Radweg Königsee-Bodensee. Campingmöglichkeit am Alpsee. Der Weg führt, getrennt vom Straßenverkehr, gut ausgeschildert durch sanfte Allgäuer Hügel auf befestigten Straßen bis Oberstaufen.

Route als gpx

Höhenprofil

Teil 2: Bregenzerwald

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.