Sightseeing 1

Haben heute das gemacht, was Touristen so machen. Stadt angeschaut, Doppeldeckerbus gefahren.

Erst mal geschaut, wie wir in die Stadt kommen. Die netten Damen im Hotel gaben uns Tipps. Erst Marschrutka, dann Metro. Ab zum Maidan. Hinweise auf die Fußball EM und die Unruhen auf dem Maidan gefunden. Auch mal in die Straßen hinter dem Boulevard geschaut. Eine Runde Doppeldeckerbuss gefahren, um zu sehen, was es noch zu sehen gibt. Viel.

Am Abend dann in die Brauereigaststätte. Heute eine andere. Der Weg dahin war abenteuerlich. Irgendeinen Bus genommen, der nicht ganz in unsere Richtung fuhr. Den Rest gelaufen. Bier und Essen sehr lecker. Dann zurück mit so was, wie einem Taxi. Sollte nur 2,50€ kosten. Konnten es kaum glauben. Wieso haben wir uns auf dem Hinweg so gemüht?

2 Kommentare zu “Sightseeing 1
  1. B. sagt:

    Müsst Ihr verlängern, weil es noch so viel zu sehen gibt? Oder nutzt ihr die letzten Tage, um den nächsten Urlaub zu planen?

  2. Ulrike sagt:

    Oh, ist Homer Simpson auch in der Marschrutka mitgefahren? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.